Wir reiten auf dem Sturm

Ein riesiger leerer Raum, der den ganzen zweiten Stock des Hauses einnimmt. Bis auf einen Schrank, ein altes Bettgestell und uns – nichts. Trotz Gittern vor den Fenstern, ein uneingeschränkter Ausblick auf Tanger, Marokko. In diesem Raum schallt die Musik unfassbar laut. Jimi singt von Sturmreitern und wir geben uns der Musik hin. Ich tanze mit meinem Buch in der Hand, feiere das Leben. Manchmal genügt, was man gerade so zum Leben braucht: Die Doors, Bücher und ein noch unbekanntes Land.

Riders on the storm
Riders on the storm
Into this house we’re born
Into this world we’re thrown
Like a dog without a bone
An actor out on loan
Riders on the storm– Jim Morrison

Fotografiert von Bob Sala, Andalusien im Mai 2018

2 Kommentare

  1. Petra Puhl 24. Oktober 2018 at 8:07 pm

    Mein Herz hat gebrannt beim Lesen.
    Hätte mir jemand den Text vorgelesen….ich hätte sofort gewusst von wem er ist.
    Du machst mich glücklich mit deinen Worten, denn ich weiß dass du auf einem wunderbaren, wundersamen Weg bist. Ich darf dich ein Stück darauf begleiten……Manchmal Hand in Hand….Danke dafür!!!!

    1. junestorm 26. Oktober 2018 at 3:47 pm

      Du hast immer gesagt, ich soll mehr schreiben!
      DANKE FÜR DICH!